Ohrkerzen
Die Ohrkerzenanwendung ist ein altes indianisches Heilungs- und Entspannungsritual. Dabei wird eine Ohrkerze ( sieht aus wie ein dicker Strohhalm) in den äußeren Gehörgang leicht eingedreht und angezündet. ( keine Angst- die Anwendung ist sicher! ) Durch den Hohlraum im Inneren der Kerze wird ein leichter Unterdruck im Gehörgang erzeugt (Kamineffekt). Das leise  Knistern der Kerze beim Abbrennen, die leichte Wärme und entspannende  Massagegriffe an Kopf und Nacken versprechen eine angenehmen Entspannung. Ebenso werden dabei  Akkupunkturpunkte in Ihren Ohren behandelt. Eingesetzt  werden kann es bei Nervosität, Kopfschmerz, Tinitus und anderen Ohrgeräuschen, Stirn- und Nebenhöhlenproblemen  ….oder aber einfach „nur“ zur Entspannung
An’Shanti
Reiki- und Entspannungszentrum Tönisvorst